SOLA - Mafia Rekrutierung

Nachdem das Leitungsteam den Aufbau und das Ankommen im Lager mit den Kids erfolgreich gestemmt hat, hatten die Leiter einen freien Tag zugute. 

Eine Hand voll Leiter und die Hilfsleiter führten das Programm das von den Hilfsleiter und den Kids selber geplant wurde durch. Die Kinder wurden sportlich beschäftigt mit Szenarien aus dem Mafia Alltag (Hindernislauf, Wagenrennen, Blinde Kuh, ...) aber auch mental gefördert mit den Basics der Kartenkunde. Dabei bereiteten sich die Kids auf den Überfall am nächsten Tag vor. Am Abend fand nach den feinen Burgern ihr eigenes Programm statt. Nach mehreren Runden Mafia & Tschugger (Räuber & Polizei) mit viel Mottobezug wurden die Kids mit einem Créme-Dessert früh ins Bett geschickt. 
Die Bettruhe hält nicht lange, denn der Überfall musste in die Nacht verschoben werden aufgrund des verfrühten Geldtransporters. Nach einer ordentlichen aber auch kontrolierten Rauferei waren alle ausgetobt und der Tag schnell beendet.