SOLA-Besuchstag

Heute fand der Besuchstag statt. Wie immer freuten sich die Kinder riesig darauf, dass sie ihre  Eltern wieder sehen können. Als die Eltern zum Mittagessen angekommen sind, versammelten sich alle im Gruppenzelt um Pasta mit verschiedensten Saucen zu geniessen. Es gab Bolognese, grüne und rote Pesto, eine leckere Gemüsesauce und eine cremige Käsesauce. Noch während dem Essen wurden die beiden Vorkoster der Mafiabossen vergiftet. Darauf begann die Suche nach dem Täter. Die Kinder konnten zusammen mit ihren Eltern, verschiedenste Dorfbewohner befragen um so den Mörder zu finden. Am Ende kam heraus, dass beide Vorkoster den Auftrag hatten den anderen Mafia Boss zu vergiften, sie aber sich selbst vergiftet haben. Nach dem Cluedo sind nach und nach alle Eltern gegangen und die Kinder und Leiter konnten sich Ausruhen. Nach dem Abendessen gab es wegen den Auseinandersetzungen zwischen den Beiden Bossen noch "Gladiatorenshowkämpfe" bei denen je zwei Kandidaten (Leiter) gegeneinander gekämpft haben. Die kämpfe liefen in einem Unentschieden aus und die zwischen den beiden Banden brach jetzt endgültig der Krieg aus. Die Kinder gingen alle gespannt ins Bett und fragten sich wie es jetzt weitergeht.